Ein vertiefter Blick auf das Cashflow-Management Ein

an indepth look into cash flow management

Was ist Cash Flow Management?

Mehr als 80% der kleinen bis mittleren Unternehmen scheitern aufgrund von Cashflow-Management-Problemen. Effektives Cashflow-Management ist ein komplexer Geschaeftsbetrieb, der eine sorgfaeltige Planung, eine konsistente Bewertung und eine Menge Wartung erfordert.

Ein guter Cashflow ergibt sich aus der Optimierung des erhaltenen Cashflows abzueglich der Barausgaben Ihres Unternehmens. Negativer Cashflow kann dazu fuehren, dass Ihr Unternehmen nicht in der Lage ist, Rechnungen und Betriebskosten jeden Monat puenktlich zu bezahlen. Im Laufe der Zeit kann ein Flow-Problem dazu fuehren, dass Ihr Unternehmen insolvent und schliesslich bankrott wird.

Steigende Unternehmensausgaben koennen zu grossen Flussproblemen fuehren, wenn sie nicht richtig geplant und budgetiert sind. Ein haeufiger Fehler, den Unternehmen machen, ist der Versuch, die Geschaeftstaetigkeit zu schnell auszubauen, ohne genuegend Betriebskapital zur Verfuegung zu stellen.

Cashflow-Analyse und Cashflow-Projektion helfen, den Cashflow zu verwalten und gleichzeitig Geschaeftsinhabern wichtige Finanzinformationen bereitzustellen. Eine Cashflow-Analyse kann einen genaueren Blick auf Ihr Unternehmen werfen-

  • Debitoren
  • Kreditoren
  • Lager
  • Zahlungsbedingungen
  • Betriebsaufwendungen
Geschaeftsinhaber koennen eine Cashflow-Analyse fuer eine bestimmte Komponente durchfuehren oder umfassend beurteilen die finanzielle Gesundheit ihres Unternehmens. Flow-Prognosen helfen, anstehende Kosten zu prognostizieren und ein Flow-Problem vorherzusagen, bevor es auftritt.

Wie Sie das Cashflow-Management verbessern koennen Ein

how to improve cash flow management 1603405767 2644

schlechter Cashflow kann katastrophale Auswirkungen auf den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens und die Rentabilitaet Ihres Unternehmens haben. Gluecklicherweise schlagen Experten von Business Finance verschiedene hilfreiche Tipps vor, um den Cashflow zu verbessern und Flussprobleme zu mildern, darunter-

1. Leasing- Unternehmer, die gerade erst anfangen und nicht viel Geld zu ersparen haben, koennen sich die anfaenglichen Investitionskosten fuer Ausruestung und Immobilien nicht leisten. Sofern Ihr Unternehmen nicht ueber eine grosse Cash-Kontoreserve verfuegt, kann Ihre Moeglichkeit, Rechnungen und Betriebskosten jeden Monat zu bezahlen, durch grosse Einkaeufe behindert werden.

Beim Start von Geschaeftstaetigkeiten oder wachsenden Unternehmen kann Leasing das Stressniveau von Geschaeftseigentuemern stark verringern. Ein zusaetzlicher Vorteil des Leasing gegenueber dem Einkauf ist die Steuerabschreibung, die Leasingzahlungen Ihr Unternehmen bieten.

2. Anreize- KleineUnternehmen haben oft nicht die gleichen Ressourcen fuer Inkassobueros, die groessere Unternehmen haben. Cash, das spaet oder gar nicht von Ihren Kunden kommt, kann zu einem negativen Cashflow fuehren.

Steigern Sie das Geld und werden Sie schneller bezahlt, indem Sie Anreize anbieten, wenn Kunden fruehzeitig bezahlen. Nehmen Sie diese Anreize in die Zahlungsbedingungen auf Ihren Rechnungen ein und ziehen Sie in Erwaegung, mit Kunden individuell zusammenzuarbeiten, um sie ueber moegliche Einsparungen zu informieren.

3. Fakturierung- Eine haeufige Ursache fuer einen schlechten Cashflow sind unsachgemaesse Fakturierungstechniken. Denken Sie daran- Je schneller Sie Rechnungen an Ihre Kunden senden, desto schneller werden Sie Zahlungen von ihnen zurueckerhalten.

Wenn Unternehmen die Zahlungsbedingungen nicht eindeutig angeben oder Faelligkeitsdaten auf ihren Rechnungen auflisten, riskieren sie kurzfristige und langfristige Cashflow-Probleme. Ein grosser erster Schritt zur Optimierung von Rechnungen ist die Fettabgabe des Faelligkeitsdatums und die Unterstreichung von verspaeteten Gebuehren.

4. Upgrade- Nicht alle kleinen Unternehmen akzeptieren elektronische Zahlungen, aber dies kann die Stroemungsprobleme fuer Ihr Unternehmen verringern. Elektronische Zahlungen spiegeln sich in der Regel viel schneller in Ihrem Bankkonto wider als Scheckzahlungen.Das

Betriebskapital wird erhoeht, wenn Sie nicht warten muessen, bis ein Kunde seine Rechnung mit seiner Zahlung zurueckgibt. Einfache Moeglichkeiten, das Betriebskapital weiter zu erhoehen und Cashflows zu kontrollieren, sind durch den Erhalt einer Visitenkreditkarte.

Eine Visitenkreditkarte kann Ihrem Unternehmen bis zu einer 21 Tage Nachfrist anbieten. Wenn Sie die Kreditkarten Ihres Unternehmens puenktlich auszahlen, anstatt einen Geschaeftskredit oder Barvorschuss zu erhalten, koennen Sie sowohl kurzfristige als auch langfristige Zinsen aus dem anfallenden Geschaeft verringern.

5. Verhandeln- So wie Sie Ihren Kunden Rabatte fuer vorzeitige Zahlungen anbieten koennen, bietet Ihr Lieferant moeglicherweise dieselbe Gelegenheit fuer Ihr Unternehmen. Wenn Ihre Flow-Prognosen genauer werden, werden Sie wahrscheinlich mehr Betriebskapital haben, um bei Ihren Kreditoren diskontierte vorzeitige Zahlungsbedingungen zu sperren.

6. Banking- Shoppen Sie herum fuer ein Business-Bankkonto mit hohen Zinsen und grossen Kreditkartenoptionen. Es gibt viele Banken, die speziell fuer Kleinunternehmer werben und sogar kostenlose Barboni fuer das Bankgeschaeft mit ihnen anbieten.

Warum nicht fuer Einkaeufe bezahlt werden, die Sie machen wuerden? Wenn Sie jeden Monat Rechnungen bezahlen, koennen Ihre Kreditkarte Cash-Boni anbieten. Zinssaetze und Cash-Boni scheinen kurzfristig nicht wie viel Geld zu sein, koennen aber ueber einen langfristigen Zeitraum zu einem erheblichen Betrag addieren.

Fazit

  • Die meisten kleinen bis mittleren Unternehmen scheitern infolge von Cash-Management-Problemen. Ein effektives Cashflow-Management erfordert konsequente Wachsamkeit und Wartung.
  • Unternehmer muessen sicherstellen, dass ihr Geschaeft genuegend Geld hat, indem sie einen positiven Cashflow langfristig aufrechterhalten.
  • Das
  • Management des Cashflows wird mithilfe von Cashflow-Prognosen und Cashflow-Analyse-Tools vereinfacht, die Cashflow-Probleme vorhersagen koennen, bevor sie auftreten.
  • Es gibt verschiedene Moeglichkeiten, Cashflow-Probleme zu verringern, die von der ordnungsgemaessen Rechnungsstellung bis zum Erhalt von Cashback reichen, wenn Sie Rechnungen jeden Monat mit einer Visitenkreditkarte bezahlen.